Deko für Ostern mal anders

Normalerweise ist es üblich, die Eier an Ostern zu färben. Aber man kann sie auch prima naturbelassen mit farbenfrohen Blumen kombinieren. Egal, ob am Fenster oder aber auch am Osterstrauch, ist die selbstgemachte Deko ein absoluter Hingucker. Holt die florale Oster-Deko zu euch nach Hause.

Das braucht ihr für die Oster Deko:

Kordel, Heißkleber, ausgeblasene Gänseeier, ein bis zwei Zentimeter lange Zweigstücke sowie getrocknete Blüten

So wird’s gemacht:

Kordel als Aufhängung mittig an einem ein bis zwei Zentimeter langen Zweigstück festknoten und durch das Loch im Ei fädeln, wo es sich verankert. Mithilfe von Heißkleber die getrockneten Blüten auf der Eioberfläche rund um die Kordel kleben. So mit weiteren Eiern verfahren und diese auf unterschiedlichen Höhen aufhängen.

Auch interessant:

Anzeige

Aktuelle Produkte aus dem Online-Shop

Deko-InspirationenSaisonale Deko-IdeenFrühlingDeko für Ostern mal anders